Erstellt am: 22.02.2013, Autor: bgro

Jetstar Japan übernimmt ersten A320 mit Sharklets

Airbus, Jetstar Japan A320 with Sharklets

Mit dieser Übernahme wird Jetstar Japan zum ersten Sharklet A320 Betreiber in Japan. Die noch junge Fluggesellschaft wurde durch Qantas, Japan Airlines und Mitsubishi gegründete und will im Low Cost Markt Japans Fuss fassen.

Sharklets werden bei neuen Flugzeugen der A320 Familie als Option angeboten und sind bei allen Modellen der A320neo Familie im Standard enthalten. Die neu konzipierten Flügelrandbögen verbessern die Aerodynamik des Flugzeugs, was zu einem niedrigeren Treibstoffverbrauch und geringeren Emissionen führt. Dank einer vierprozentigen Reduzierung der Treibstoffkosten bieten Sharklets den Betreibern der A320 Familie die Flexibilität, entweder 100 Nautische Meilen (185 km) weiter zu fliegen oder eine höhere Nutzlast von bis zu 450 Kilogramm mitzuführen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top