Erstellt am: 08.10.2013, Autor: sräb

Jetstar übernimmt Boeing 787 Dreamliner

Boeing 787 Dreamliner Jetstar

Boeing hat am 7. Oktober 2013 den ersten Dreamliner an die australische Fluggesellschaft Jetstar übergeben.

Die erste Boeing 787 für Jetstar Airways ist am Montagmorgen vom Boeing Werksflugplatz Everett in Richtung Hawaii gestartet, wo sie heute Morgen sicher landete. Das neuste Flottenmitglied in der Qantas Gruppe soll am Mittwochmorgen in Melbourne eintreffen. Jetstar wird ihren ersten Dreamliner auf regionalen Routen einsetzen, bevor es auf internationale Strecken geht. Jetstar wird über die nächsten zwei Jahre insgesamt vierzehn Boeing 787 in Dienst stellen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top