Erstellt am: 03.12.2012, Autor: bgro

Jetlink Express stellt Betrieb ein

Airliners.net, PRM, Fokker 28 Jetlink Express

Die kenianische Fluggesellschaft Jetlink Express sah sich aus finanziellen Gründen gezwungen, den Flugbetrieb einzustellen.

Die Fluggesellschaft mit ihrer Hauptbasis Nairobi hat den Flugbetrieb 2004 aufgenommen und bot Inlandflüge nach Mombasa, Kisumu, Eldoraet, Wajir an. Von Nairobi aus flog die Airline auch nach internationalen Destinationen wie Dar es Salaam in Tansania, Mogadischu in Somalia und Juba im Südsudan. Jetlink Express hat zuletzt sieben Bombardier CRJ-100 und einen Fokker F28-4000 betrieben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top