Erstellt am: 28.05.2008, Autor: bgro

JetBlue verschiebt die Lieferung von 21 Airbus A320 Maschinen

CR Hobby Verlag AG, Team SpotIt

Die US-amerikanische Billigfluggesellschaft JetBlue Airways mit Sitz in New York gab gestern, Dienstag, bekannt, dass sie planen, die Lieferung von 21 Airbus A320 Maschinen zu verschieben.

Die Lieferung war ursprünglich zwischen 2009 und 2011 geplant und soll nun aufgrund der momentan hohen Treibstoffpreise erst zwischen 2014 und 2015 durchgeführt werden.

 
Dave Barger, CEO von JetBlue, liess erläutern, dass die Fluggesellschaft aufgrund der gestiegenen Treibstoffpreise momentan eher einen finanziell zurückhaltenden Ansatz bei der Durchführung ihrer Geschäftstätigkeiten anstrebt.
 
Laut Barger wird die Verschiebung der Lieferung JetBlue helfen, ihre Wachstumsrate im Jahre 2009 und in den folgenden Jahren zu mässigen, was die Liquidität fördert und zukünftige Schuldverpflichtungen verzögert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top