Erstellt am: 03.04.2013, Autor: bgro

JetBlue meldet Gewinnanstieg

JetBlue

Der Low Cost Carrier aus New York erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Nettogewinn von 128 Millionen US Dollar, das waren 42 Millionen USD mehr als im Vorjahr.

Die Airline erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 mit 4,504 Milliarden US Dollar einen um 10 Prozent höheren Umsatz als ein Jahr zuvor. Die Kosten stiegen um 10 Prozentpunkte auf 4,606 Milliarden US Dollar. Der operative Gewinn fiel mit 376 Millionen US Dollar um 16 Prozentpunkte höher aus als im Geschäftsjahr 2011.
 
JetBlue betreibt mit rund 10.000 Mitarbeitern eine Flotte bestehend aus 127 Airbus a320 und 53 Embraer 190 Verkehrsflugzeugen. Mit dem Low Cost Carrier aus New York flogen im Geschäftsjahr 2012 28,956 Millionen Fluggäste, gegenüber dem Jahr 2011 entspricht dies einem Wachstum von 9,8 Prozentpunkten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top