Erstellt am: 15.12.2011, Autor: rk

JetBlue kauft Triebwerke für Airbus Jets

Airbus A320neo, JetBlue

JetBlue hat bei dem U.S. amerikanischen Triebwerkhersteller Pratt & Whitney einen Grossauftrag für den Antrieb ihrer A320neo Jets platziert.

Das Auftragsvolumen entspricht laut Angaben von Pratt & Whitney einem Marktwert von 1,03 Milliarden US Dollar. JetBlue wird ihre A320neo Verkehrsflugzeuge mit dem Geared Turbofan ausrüsten. Die Fluggesellschaft aus New York hat bei Pratt & Whitney 86 PW1100G-JM PurePower Triebwerke bestellt. Die neuen Antriebe sollen ab 2018 40 A320neo Verkehrsflugzeuge antreiben. JetBlue ist der erste US Kunde, der den PurePower Antrieb für den A320neo wählte.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets in Flugerprobung. Gulfstream G650 mit provisorischer Zulassung. Gripen gewinnt Ausschreibung in der Schweiz. A340 Produktion wird eingestellt. Weitere Haarrisse bei der F-35.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top