Erstellt am: 25.03.2013, Autor: bgro

JetBlue Airways will Konnektivität verbessern

JetBlue

Viele JetBlue Kunden vermissen gute Kommunikationsmöglichkeiten an Bord der Maschinen, jetzt will die Airline diesen Mangel beheben.

JetBlue will ab 2014 auf den inneramerikanischen Strecken von New York und Boston nach San Francisco beziehungsweise Los Angeles ein neues Internet Angebot lancieren und damit den Konkurrenten nachziehen. Bislang fehlt den Kunden an Bord von JetBlue Maschinen der Anschluss an die IT Welt übers Internet, dies soll sich in Zukunft auf dem ganzen Streckennetz von JetBlue ändern, falls das Angebot von der Kundschaft freundlich aufgenommen wird. Mit der Internet Konnektivität soll auch Live TV an Bord der JetBlue Verkehrsflugzeuge in Zukunft möglich werden. Über Preisgestaltung muss sich JetBlue noch Gedanken machen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top