Erstellt am: 28.07.2009, Autor: psen

Jet Airways meldet Quartalsverlust

Jet AirwaysTrotz ersten positiven Auswirkungen der Kapazitätsreduktionen und Kostensenkungen hat Jet Airways das erste Quartal mit einem Verlust von US$46,1 Millionen abgeschlossen.

Die Einnahmen gingen um 16,2 Prozent auf US$503 Millionen zurück, als die Passagierzahlen um 18 Prozent auf 2,6 Millionen sanken. Der definitive Verlust wurde jedoch durch einen einmaligen Aufwand in der Höhe von US$190 Millionen im Zusammenhang mit einer Änderung des Abschreibungssystems der Airline verursacht. Jet flog in den ersten drei Monaten ihres Geschäftsjahres 4,91 Milliarden RPKs, 10,7 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Die Kapazität wurde um 18 Prozent reduziert und betrug noch 6,69 Milliarden ASKs, während die Auslastung um sechs Prozentpunkte auf 73,4 Prozent anstieg. Im Juni stieg die Anzahl der Passagiere im Inlandnetz um sechs Prozent. Die Einnahmen aus dem einheimischen Markt machen 43,1 Prozent des Gesamtumsatzes der Airline aus. Die Tochtergesellschaft JetLite erzielte im ersten Quartal einen Nettogewinn von rund US$456.000.

Link: Jet Airways

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top