Erstellt am: 04.07.2008, Autor: ncar

Jazz streicht Stellen wegen Treibstoffpreisen

CR Team SpottIt

Die steigenden Treibstoffpreise fanden ihr jüngstes Opfer in der kanadischen Jazz: Sie streichen 5 Prozent ihrer Flüge und 270 Stellen.

Dieser Entscheid wurde erwartet, nachdem Hauptkunde und ehemalige Muttergesellschaft Air Canada bekanntgab, 7 Prozent Kapazität abzubauen. Kanadas grösste Regionalflotte Jazz verkauft Sitzplatzkapazitäten an Air Canada. Von den 137 Flugzeugen der Jazz Flotte fliegen 133 unter dem Abkommen und Kunden von Air Canada werden durch Jazz geflogen. Jede Kürzung bei Air Canada führt zwangsläufig zu einem Abbau bei Jazz. Der Stellenabbau bei Jazz erfolgt in allen Bereichen, also auch bei den Piloten. Wenn Air Canada auf ihren Winterflugplan umsteigt, müssen vielleicht weitere Stellen gestrichen werden. Jazz wird Gespräche mit den Gewerkschaften aufnehmen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top