Erstellt am: 30.12.2009, Autor: psen

Jamaica Air Shuttle vergrössert ihre Flotte

Jamaica Air Shuttle

Im Januar will die neue Inland Airline Jamaica Air Shuttle ihre Passagierflotte auf vier Beech 99 Turboprop Flugzeuge erweitern.

Ihre dritte Beech 99 wird zurzeit bei Tinson Pen Aerodrom in Kingston gewartet, um die Zertifizierung und Registrierung unter den jamaikanischen Zivilluftfahrtregulationen zu erhalten. Das Flugzeug sollte ab der dritten Januarwoche voll einsatzbereit sein, so Christopher Read, der MD der Airline. Die vierte Beech wird in den nächsten drei Wochen erwartet und soll auf der Strecke nach Boscobel in St. Mary zum Einsatz kommen, sowie Charterflüge zu allen Airports auf der Insel absolvieren. Jamaica Air Shuttle sagte in einer Pressemitteilung, sie werde anfänglich pro Woche mindestens 31 Retourflüge zwischen Tinson Pen und Montego Bay auf Anfrage absolvieren, die Frequenz aber allmählich erhöhen.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top