Erstellt am: 03.03.2010, Autor: psen

JAL will 2.700 Stellen abbauen

Japan Airlines

Japan Airlines will die Anzahl der Angestellten durch frühzeitige Pensionierung um fünf Prozent verkleinern.

Die Airline beschäftigt insgesamt rund 51.800 Angestellte und will allein in ihrer Haupteinheit, Japan Airlines International 1.700 Stellen streichen, beginnend mit 400 Flieger Crew Mitgliedern und Managern der Bodenangestellten. Sie gab nicht bekannt, wie viel Abfindung den frühzeitig Pensionierten zustehen würde. Gemäss einem Schreiben der JAL gelten die Kündungen per 30. April, die damit verbundenen Kosten sollen als ausserordentlicher Aufwand im nächsten Steuerjahr verrechnet werden. Zu Beginn des Jahres hatte JAL Gläubigerschutz beantragt und die Kürzung von 30 Prozent der Stellen angekündigt. Durch den Verkauf von Tochtergesellschaften sollte die Elimination von 10.000 Jobs mögliche sein, doch der Prozess könnte sich als schwierig herausstellen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top