Erstellt am: 08.08.2008, Autor: ncar

JAL mit geringerem Verlust will weiter kürzen

CR SpotItDie Japan Airlines Gruppe gab einen Nettoverlust ihres ersten Finanzquartals von JPY 3,4 Milliarden (USD 31,3 Millionen) bekannt. Das ist weniger als der Verlust von JPY 4,3 Milliarden in der Vorjahresperiode.

Trotz der Verbesserung im Jahresvergleich ist es das fünfte Jahr in Folge, in dem JAL einen Verlust im ersten Quartal verzeichnen muss. Ab dem 1. Oktober will sie daher grössere Veränderungen ihres Streckennetzes vornehmen, indem sie die Kapazität der rentablen Strecken erhöht, etwa jene nach Seoul, Shanghai oder Hanoi. Schlecht ausgelastete Strecken, wie etwa Osaka-London Heathrow, sollen aus dem Programm genommen werden. Auf anderen Strecken wird die Frequenz gekürzt. Auch ihr Cargo-Netzwerk soll angepasst werden. Die Airline hat bereits einmal Restrukturierungen mit Stellenstreichungen vorgenommen und damit den geringeren Erstquartalsverlust erreicht.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top