Erstellt am: 05.08.2009, Autor: psen

JAL erwägt Kürzung des Angebots

JAL Japan Airlines

Japan Airlines überlegt sich, ihren Passagierservice um rund zehn Prozent zur kürzen, um mit finanzieller Unterstützung der Regierung wieder Gewinn machen zu können.

Asiens grösste Airline könnte Stellen und unrentable Flüge streichen, sowie auf einigen Strecken kleinere Flugzeuge einsetzen. Die Kürzungen bei den Flügen würde vorallem die internationalen Routen betreffen, während die Kostensenkungen bei den Inlandflügen durch den Einsatz von kleineren Maschinen erreicht werden sollen. JAL bestätigte, sie prüfe die Möglichkeiten, Kosten zu kürzen, bestritt jedoch, diese würden so drastisch ausfallen, wie erwähnt. Zehn Prozent seien nie zur Diskussion gestanden, so ein Sprecher der Airline. JAL hat seit 2005 10.000 Stellen abgebaut und soll am Freitag ihre Resultate für das erste Quartal bekannt geben.

Link:Japan Airlines

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Ryanair weiterhin mit Gewinn unterwegs. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Weiteres Feilschen um den F-22 Raptor. Senatoren wollen auch beim F-35 Programm den Rotstift ansetzen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top