Erstellt am: 10.05.2017, Autor: js

IndiGo kauft ATR Flugzeuge

ATR 72-600

ATR 72-600 (Foto: ATR)

Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat bei dem französischen Flugzeugbauer ATR fünfzig ATR 72-600 bestellt.

IndiGo will mit den zweimotorigen ATR Turbopropeller Flugzeugen den staatlich geförderten Regionalverkehr ausbauen. Laut ATR handelt es sich um ein Auftragsvolumen von 1,3 Milliarden US Dollar. IndiGo hat in die Kaufverträge jedoch noch Rücktrittsrechte eingehandelt, falls sich der subventionierte Regionalverkehr nicht wunschgemäss entwickeln sollte. Die ersten ATR 72-600 sollen bereits Ende Jahr bei IndiGo eingeführt werden.

Die ATR 72-600 ist gegenüber dem Vorgängermodell mit einer modernen Avionik von Thales, stärkeren Pratt & Whitney Canada PW-127M Triebwerken und einer überarbeiteten  Kabineneinrichtung verbessert worden. Die stärkeren Triebwerke und die leichtere Inneneinrichtung führten dazu, dass die Nutzlast erhöht werden konnte, das maximale Startgewicht liegt bei dem ATR 72-600 bei 23 Tonnen. Der Autopilot lässt Landungen bei Nebel nach CAT III Bedingungen zu, die Entscheidungshöhe liegt dabei bei 50 Fuß.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top