Erstellt am: 15.03.2017, Autor: js

Icelandair wird ausgezeichnet

Boeing 757-200 Iceland Air

Boeing 757-200 Iceland Air (Foto: Iceland Air)

Icelandair wurde vergangene Woche in Berlin mit dem renommierten deutschen Reisepreis Goldene Palme des Reisemagazins GEO Saison ausgezeichnet.

Speziell für ihre innovative Stopover-Möglichkeit in Island erhielt Icelandair den ersten Platz in der Kategorie Luftfahrt. Getreu dem Motto MyStopover macht es die Kampagne möglich, auf dem Weg nach Island einen Stopover von bis zu sieben Nächten ohne Flugaufpreis einzulegen und dabei Island auf eine ganz besonders authentische Art und Weise kennenzulernen. Inspiriert von Innovationen im Tourismus wurde die Goldene Palme in diesem Jahr erstmals für kreative Konzepte der gesamten Branche in den Kategorien Veranstalterreisen, Destinationen, Hotels, Luftfahrt, Kreuzfahrt sowie soziale und ökologische Verantwortung im Tourismus verliehen. Die Jury der Goldenen Palme lobte vor allem die einzigartige und besonders individuelle Idee der Stopover-Möglichkeit und vergab für das Konzept eine der höchsten Bewertungen.

Mit ihrer vor zweieinhalb Jahren ins Leben gerufenen Stopover-Kampagne geht Icelandair auf die Bedürfnisse der Reisenden von heute ein, indem sie ihnen Zeit und unvergessliche Erlebnisse schenkt. Auf dem Weg von oder nach Nordamerika ist es möglich, einen Stopover in Island von bis zu sieben Nächten ohne Flugaufpreis einzulegen und auf diese Weise zwei Destinationen miteinander zu verbinden. Dabei machen Reisende nicht mal einen Umweg: Aufgrund der idealen Lage Islands im Atlantik, auf halber Strecke zwischen Europa und Nordamerika, liegt der Inselstaat quasi auf dem Weg. Icelandair-Passagiere, die das Eiland im Atlantik auf besonders authentische Weise entdecken möchten, konnten dies in den vergangenen zwei Jahren mit ihrem persönlichen „Stopover Buddy“.

Im Rahmen der MyStopover-Kampagne zeigen Icelandair-Mitarbeiter Reisenden noch bis April 2017 ihr kulinarisches, kulturelles oder sportliches Island und nehmen sie mit zu ihren persönlichen Highlights ihrer Heimat. Auf Wunsch organisieren sie als Celebration Stopover Buddies auch Events, Hochzeits- und Geburtstagsfeiern, Verlobungen und viele weitere Feste. Es bleibt bis Herbst abzuwarten, mit welchem neuen Ansatz Icelandair die Stopover-Kampagne in diesem Jahr fortführt. Mehr Informationen zu den Angeboten von Icelandair sowie Buchungsmöglichkeiten finden Interessierte auf www.icelandair.de.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top