Erstellt am: 20.02.2012, Autor: bgro

Iberias Piloten streiken erneut

Iberia, Airbus A319Die spanische Fluggesellschaft Iberia musste heute Montag viele Flüge streichen, da ein Teil ihrer Europa Piloten erneut in den Ausstand getreten sind.

Iberia hat vorsichtshalber 127 Flüge gestrichen, dies entspricht 38 Prozent der geplanten Flüge. Viele Flugzeugführer von Iberia haben bereits an ein paar Tagen im Dezember, Januar und Februar ihre Arbeit niedergelegt. Die Pilotengewerkschaft Sepla wehrt sich mit den Streikaktionen gegen das Vorhaben ihres Arbeitgebers, eine eigene Billigtochter zu gründen. Iberia Express soll sich ab dem Frühjahr auf Flüge innerhalb Spaniens und Europas spezialisieren. Weitere Streiks sind am 24. und 29. Februar geplant.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top