Erstellt am: 20.12.2008, Autor: psen

Iberia streicht weitere 29 Flüge

Iberia

Die spanische Fluggesellschaft Iberia musste gestern wegen Personalmangel nochmals 29 Flüge ausfallen lassen.

Ein Sprecher der Airline sagte, es handle sich dabei um Inland- und Europaflüge. Vom Ausfall betroffene Passagier erhielten die Möglichkeit, auf einen anderen Flug umzusteigen. In der letzten Woche musste Iberia über 100 Flüge streichen, mehrere Duzend waren verspätet. Die Gewerkschaft der Piloten Sepla bestreitet, einen Streik vorzubereiten und macht das Fehlen von rund 300 Pilotenstellen für die Streichungen verantwortlich. Iberia hat inzwischen ein Disziplinarverfahren gegen 14 Piloten eröffnet. Die Airline ist daran sich zu restrukturieren, indem sie ihre Inland- und Mittelstreckenflüge reduziert und sich mehr auf die rentablen Langstreckenlinien konzentriert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top