Erstellt am: 16.11.2012, Autor: bgro

Iberia muss Stellen abbauen

Iberia

Spaniens Flag Carrier muss sich wegen der schweren Wirtschaftskrise in Spanien gesund schrumpfen, dies teilte der Mutterkonzern IAG mit.

Die International Airlines Group spricht von etwa 4.500 Angestellten, welche über die nächsten Jahre ihren Job verlieren könnten. Wegen den schlechten Absatzzahlen sollen bis zu 25 Verkehrsflugzeuge aus der Flotte genommen werden. Der Gesundungsprozess beinhaltet noch mehr Unannehmlichkeiten für das Personal, so sind auch Gehaltskürzungen vorgesehen. Sollten die jetzt angekündigten Sparmassnahmen nicht ausreichen oder die Gewerkschaften bis Mitte Januar nicht mitspielen, müsse die Kapazität noch weiter verringert werden. Iberia kämpft wegen der Eurokrise mit einem schleppenden Absatz. Die Airline fliegt zusammen mit British Airways unter dem Holding Dach der IAG.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top