Erstellt am: 15.05.2008, Autor: ncar

Iberia macht Verlust im ersten Quartal

CR Iberia

Die Iberia Gruppe machte im ersten Quartal 2008 einen Nettoverlust von 441.000 Euro (684.000 USD). Im Vergleich dazu steht der Gewinn der Vorjahresperiode von 12,3 Millionen Euro.

Einnahmen aus Flugzeugverkäufen beschönigen die Nettoeinkünfte. Der tiefe Dollar, Überkapazität und steigende Treibstoffkosten führten zu einem Rückgang der Passagiererträge um 2,3%. Der Betriebsverlust beträgt 28,3 Millionen Euro. Die verkauften Sitzplatzkilometer stiegen um 1,5%, die verfügbaren Sitzplatzkilometer um 1,6%, der Auslastungsfaktor blieb unverändert bei 79,4%.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top