Erstellt am: 22.02.2010, Autor: psen

Iberia erwartet Rekordverlust

Iberia

Die spanische Iberia wird vor ihrem Zusammenschluss mit British Airways noch einen Betriebsverlust in Rekordhöhe verbuchen müssen.

2009 war ein hartes Jahr für Iberia, insbesondere wegen der schweren Krise der spanischen Wirtschaft und die stärkere Konkurrenz durch Low-Cost-Carrier und Hochgeschwindigkeitszugverbindungen. Die Airline schätzt den Jahresverlust auf rund 335 Millionen Euro. British Airways konnte das dritte Quartal überraschenderweise mit einem Gewinn abschliessen, während Air France einen grösseren Verlust als erwartet verbuchte und vor weiteren warnte. Doch Iberias Januarzahlen machen den Airlines Hoffnung, und auch Air France liess sich optimistische Kommentare entlocken. Iberia und BA sollen ihren Zusammenschluss im ersten Quartal des laufenden Jahres besiegeln.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top