Erstellt am: 27.02.2017, Autor: ps

IAG Airlines melden soliden Gewinn

British Airways Boeing 777-300ER

British Airways Boeing 777-300ER (Foto: BA)

Die Fluggesellschaften British Airways, Iberia, Aer Lingus und Vueling konnten einen soliden Nettogewinn von 1,952 Milliarden Euro erwirtschaften.

Die vier Fluggesellschaften sind in der International Airlines Group (IAG) zusammengeschlossen und geben die Geschäftszahlen als Ganzes bekannt. Der Umsatz ist um 1,3 Prozent auf 22,567 Milliarden Euro zurückgegangen, während sich die Kosten um 2,4 Prozent auf 20,032 Milliarden Euro verbilligten. Der operative Betriebsgewinn konnte um 8,6 Prozent auf 2,535 Milliarden Euro gesteigert werden. Der Nettogewinn erreichte 1,952 Milliarden Euro, das entspricht einem Plus von 28,8 Prozent.

Im vierten Quartal erwirtschafteten die vier Fluggesellschaften bei einem Umsatz von 5,295 Milliarden Euro einen Betriebsgewinn von 620 Millionen Euro. Der Nettogewinn erreichte 531 Millionen Euro, das entspricht einem Gewinnwachstum von 63,9 Prozent.

Im vergangenen Jahr konnten die International Airlines Group Airlines insgesamt 100,675 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, dies entspricht einem Wachstum von vierzehn Prozent, rechnet man die Zahlen von Aer Lingus heraus, dann konnte IAG immer noch um 6,3 Prozent wachsen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top