Erstellt am: 21.01.2021, Autor: rk

IAG übernimmt Air Europa

Air Europa Boeing 787

Air Europa Boeing 787 (Foto: Boeing)

Die International Airline Group (IAG) hat den Kauf von Air Europa bekanntgegeben, die Kaufabsichtserklärung bestand bereits seit dem 4. November 2019.

Iberia kauft für 500 Millionen Euro Air Europa, zu Beginn der Verhandlungen haben die beiden Parteien noch über einen Kaufpreis von einer Milliarde gesprochen, wegen der Corona Pandemie wurde dieser von den Käufern auf die Hälfte nach unten verhandelt. Der ganze Betrag von 500 Millionen Euro wird den Aktionären von Air Europa über einen Zeitraum von sechs Jahren zufließen. Der Deal muss noch durch die spanische Wirtschaftskammer SEPI genehmigt werden, weil diese Air Europa in der Corona Krise einen Überbrückungskredit von 500 Millionen Euro zugesprochen hat.

Ob Air Europa als eigenständig Marke weitergeführt wird oder in die Iberia integriert wird, wurde durch die IAG in der Pressemitteilung nicht bekanntgegeben, wir gehen davon aus, dass Air Europa als eigenständiger Name weiter geführt wird. In der IAG sind British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus zusammengeschlossen, jetzt kommt auch noch der Charterspezialist Air Europa aus Mallorca dazu.

Air Europa betreibt eine Flotte aus 52 Flugzeugen, wobei nur eine Maschine der Gesellschaft gehört, die restlichen Jets sind eingemietet. Laut der Pressemitteilung verfügt Air Europa aber gleichwohl über einen inneren Wert von 967 Millionen Euro. Die Airline transportierte im Berichtsjahr 2019 insgesamt 13,1 Millionen Passagiere. Dabei wurde bei einem Umsatz von 2,1 Milliarden Euro ein kleiner Gewinn von 71 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Corona Jahr 2020 konnte Air Europa nur noch 3,9 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top