Erstellt am: 30.11.2012, Autor: bgro

Hello stellt Betrieb für immer ein

Hello

Hello hat in Basel definitiv Konkurs angemeldet. Seit der Betriebseinstellung im Oktober 2012 konnte leider kein neuer Investor gefunden werden.

Die Charterfluggesellschaft Hello hat am Montag, dem 26. November 2012, beim zuständigen Gericht in Basel Stadt Konkurs angemeldet. Im Oktober wurde der Airline ein Konkursaufschub gewährt, um ihr mehr Zeit einzuräumen, neue Geldgeber zu suchen. Das Management von Hello war jedoch nicht in der Lage, die potentiellen Interessenten von ihrem neuen Businessplan zu überzeugen. Dieser hätte einen Betrieb ab Zürich vorgesehen und wollte mit zwei bis drei anstatt vier Maschinen den hart umkämpften Chartermarkt bedienen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top