Erstellt am: 05.02.2010, Autor: psen

Hawaiian verbucht Quartalsgewinn

Hawaiian Airlines

Hawaiian Airlines hat das saisonal bedingt eher schwache vierte Quartal mit einem Gewinn von US$35 Millionen abgeschlossen.
Der Nettogewinn entsprach 66 Cents pro Aktie. Die Airline beendete das Jahr mit einem Gewinn von US$116,7 Millionen, eine starke Verbesserung gegenüber 2008, als der Profit bei US$28,6 Millionen lag. Präsident und CEO Mark Dunkerley bezeichnete seine Airline als die erfolgreichste Fluggesellschaft in Hawaii 2009. Die Treibstoffkosten, die rund einen Viertel des Gesamtaufwands ausmachen, gingen im letzten Quartal um 10,5 Prozent zurück. Der Umsatz ging um 1,2 Prozent auf US$297 Millionen zurück, für das ganze Jahr 2009 um 2,3 Prozent auf US$1,18 Milliarden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top