Erstellt am: 24.12.2008, Autor: ncar

HNA und Grand China fragen ebenfalls um Regierungshilfe an

CR SPotitEs wird erwartet, dass die HNA Group Tochter Grand China Express Airlines eine Finanzspritze über CNY 200 Millionen (USD 29,1 Millionen) von der Kommunalregierung in Tianjin erhält.

GCEA litt an operativen Verlusten, seit sie im März 2007 gegründet worden war. Auch China Southern und China Eastern haben um Regierungshilfe angefragt. Auch HNA hat um CNY 1,5 Milliarden angefragt. SAL sagte, sie hätten um weit weniger Geld angefragt, als die CNY 3 Milliarden, die CZ und CEA erhalten haben. 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top