Erstellt am: 19.12.2008, Autor: ncar

HBC spendet USD 50'000 an Kinderheim

Cr HawkerHawker Beechcraft spendete heute in einer feierlichen Zeremonie USD 50,000 dem Kinderheim in Wichita, Kanada.

HBC Vorsitzender und CEO Jim Schuster übergab den Scheck der Leiterin des Wichita Childrens Home, Sarah Robinson. „Wir schätzen das Engagement, mit dem im Heim Kindern geholfen wird, die sich in Situationen befinden, über die sie keine Kontrolle mehr haben,“ sagte Schuster.

Über die letzten fünf Jahre haben HBC und seine Angestellten dem Kinderheim im Wert von insgesamt USD 500,000 Geld- und Sachspenden übergeben. „Dank der Grosszügigkeit der Angestellten von HBC können wir weiterhin die tausenden Kinder unterstützen, die jedes Jahr durch unsere Tür kommen,“ sagte Robinson. Das Kinderheim in Wichita wurde bereits 1888 als Waisenhaus gegründet.

HBC ist der weltgrösste Hersteller von Geschäfts-, Spezial- und Trainingsflugzeugen. Neben HBC spendete auch Zulieferer Rockwell Collins USD 10,000 an das Heim.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top