Erstellt am: 02.11.2015, Autor: rk

Gulfstream G-159 macht Bruchlandung

Gulfstream G159 Bruchlandung

Gulfstream G159 Bruchlandung (Foto: P. Adeline via Twitter)

Am 1. November 2015 machte ein Gulfstream G-159 auf dem Kinshasa N'Djili Airport eine Bruchlandung, alle sechsundzwanzig Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Die Piloten meldeten nach dem Start auf dem kongolesischen Kinshasa-N'Dolo Airport ein technisches Problem mit dem Fahrwerk und erbaten bei der Flugsicherung eine Ausweichlandung auf dem 25 Kilometer entfernten Kinshasa N'Djili Airport, wo sie dann eine Bruchlandung machten. Das zweimotorige Turbopropeller Flugzeug kommt nach dem Aufsetzen rechts von der Piste ab und blieb anschliessend stark beschädigt im Gras liegen. Alle 22 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen.

Bei dem Flugzeug handelt es sich um eine zweimotorige Turbopropeller Maschine von Gulfstream. Der G-159 Gulfstream 1 wurde 1965 in Verkehr gesetzt und ist 50 Jahre alt. Das Flugzeug ist im Kongo auf die Kennung 9Q-CNP registriert und hat die Baunummer MSN 164. Das Flugzeug wurde bei der Bruchlandung erheblich beschädigt. Die G-159 gehört Malu Aviation.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top