Erstellt am: 24.11.2008, Autor: rk

Gulf Air will ab 2010 profitabel sein

Gulf Air A340

Die Fluggesellschaft aus Bahrain will nach ihrer Neuorientierung und Fokussierung auf den Hub Bahrain ab 2010 wieder Gewinne schreiben.

Geschäftsführer Björn Näf will die Expansionspläne von Gulf Air nicht einschränken, obwohl viele Familien und Geschäftskunden wegen der Finanzkrise und den aufkommenden Rezessionsängsten ihre Reisebudgets kürzen. Gulf Air hat sich in den letzten Jahren eine neue Strategie auferlegt und will wie die anderen Airlines in der Golfregion am Wachstum in der Luftverkehrsbranche teilhaben. Die Airline musste sich auf ihren Hub in Bahrain konzentrieren nachdem sie ihre Basis in Oman aufgeben musste. 59 neue Verkehrsflugzeuge sind bestellt und werden die 27 existierenden Flugzeuge in Zukunft ergänzen oder ablösen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top