Erstellt am: 21.01.2010, Autor: psen

Gulf Air will Embraer 170 leasen

Gulf Air

Gulf Air soll ihre ersten Regional Jets in Form von zwei geleasten Embraer 170 erhalten.

Die Airline erhält den ersten Embraer Jet im Februar unter einem Dreijahresvertrag. Das Flugzeug wird mit sieben Business Class und 60 Economy Class Sitzen ausgestattet sein und über In-Flight Unterhaltungsgeräte verfügen. Gulf Air bestätigte diesen ersten Vertrag heute anlässlich der Bahrain Flugshow. Chief Samer Majali sagte, die Airline würde weiterhin alle Regionaljets der Hersteller Bombardier, Embraer und anderer prüfen, er sähe ein Potential für Aufträge für bis zu zehn Flugzeugen. Mit den zwei Embraer 170 wird Gulf Air die Flugfrequenzen im Mittleren Osten erhöhen und neue Märkte mit weniger Risiko ausprobieren können. Ziel sei es, jede arabische Stadt mindestens zweimal täglich anzufliegen. Die Airline ist ausserdem in Verhandlungen mit Boeing und Airbus über ausstehende Bestellungen für Kurz- und Langstreckenflugzeuge.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus mit Rekordzahlen. Joint Strike Fighter F-35 testet Lift Fan. Airbus A400M Transporter gibt zu reden.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top