Erstellt am: 09.01.2010, Autor: rk

Guggenheim bestellt zwei Boeing 747-8F ab

CR Boeing, Boeing 747-8F

Guggenheim Aviation Partners hat zwei ihrer vier bestellten Boeing 747-8F Frachter abbestellt.

Noch vor dem Erstflug der neuesten Version des Jumbo Jets hat Boeing die zweite 747-8 in Everett aus der Endmontagehalle gerollt. Guggenheim Aviation Partner hatte im Oktober 2007 vier neue Jumbo Frachter bestellt und sieht sich jetzt gezwungen zwei dieser Bestellungen rückgängig zu machen. Guggenheim gab keinen Grund für den Bestellungsrückgang bekannt, es ist jedoch kein Geheimnis, dass noch nie so viele hochwertige Frachter in der Wüste parkiert wurden wie in diesem Luftfahrtzyklus. Viele Fachleute rechnen bei der Luftfracht über die nächsten Jahre lediglich mit einer langsamen Erholung. Boeing gab noch keinen genauen Termin für den Erstflug ihres neuen Jumbos bekannt, die Zielbandbreite liegt in den ersten drei Monaten des angebrochenen Jahres.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top