Erstellt am: 31.03.2017, Autor: js

Germania Schweiz startet in den Sommer

Germania Airbus A319

Germania Airbus A319 (Foto: Germania)

Die Schweizer Germania startet mit ihrem gestrigen Flug ins ägyptische Marsa Alam ins Sommerprogramm 2017. 

Zu den Höhepunkten gehören die erstmals bedienten Destinationen Jerez de la Frontera in Spanien, Rostock in Norddeutschland, die serbische Stadt Niš und die türkische Hauptstadt Ankara. Während sich Jerez de la Frontera unter anderem als idealer Ausgangs-punkt für Entdeckungsreisen durch die andalusischen Weiten oder entlang der Costa de la Luz anbietet, eignet sich Rostock für Besichtigungstouren durch die schöne Altstadt sowie als Start-punkt für Reisen entlang der Ostseeküste oder auf die vorgelagerten Inseln. Ideal sind die zweimal wöchentlich durchgeführten Rostock-Flüge zudem für Gäste von Kreuzfahrten, die im nahegelegenen Warnemünde starten. Auch Niš, 250 km südöstlich der serbischen Hauptstadt Belgrad gelegen, bietet sich mit ihren historischen Schätzen, den zahlreichen Festivals sowie den nahegelegenen Naturschauplätzen für eine sommerliche Reise an.

Ganzjährig angeflogen werden 2017 die beliebten Germania-Destinationen Mallorca (bis neun-mal pro Woche), Beirut (bis dreimal pro Woche) sowie die ägyptischen Badeferienziele Hurghada und Marsa Alam (bis drei- bzw. zweimal pro Woche). Zudem fliegt Germania auch in diesem Sommer wieder einige der schönsten Reiseziele für Sonnenhungrige an: Ein- bis zweimal pro Woche geht es nonstop ab Zürich auf die griechischen Inseln Kreta und Kos, die kroatische Stadt Split sowie zu den bulgarischen Sonnenzielen Burgas und Varna. «Mit der Kombination aus neu-en Strecken, wiederkehrenden saisonalen Verbindungen sowie den ganzjährigen Destinationen bieten wir unseren Fluggästen auch im Sommer 2017 ein sehr abwechslungsreiches Programm. Zahlreiche Verbindungen werden mehrmals pro Woche bedient, wodurch sich unseren Gästen auch hinsichtlich der Reisedauer viele Möglichkeiten bieten», sagt Tobias Somandin, CEO der Germania Flug AG.

Neben den eigenen Strecken ist Germania auch im Sommer 2017 wieder im Auftrag verschiedener Partner unterwegs, beispielsweise für Air Prishtina ab Zürich und Genf nach Pristina (Kosovo) sowie ab Zürich nach Skopje und Ohrid (Mazedonien). Für Rhomberg Reisen ab Zürich und Bern nach Calvi (Korsika), im Auftrag der Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG von Zürich nach Porto (Portugal) und für Croaticum nach Split (Kroatien).

Germania Schweiz AG

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top