Erstellt am: 21.10.2008, Autor: psen

Garuda verschiebt Expansionspläne

GarudaGaruda Indonesia soll angedeutet haben, dass sie den geplanten Ausbau ihres internationalen Netzwerkes aufgrund der Wirtschaftslage verschieben will.

CEO Emirsyah Satar kündigte an, dass man erst nach der Auswertung des Ausmasses der Krise definitiv über künftige Streckenerweiterungen entscheiden werde. Garuda bedient zurzeit Destinationen in Japan, Südkorea, China sowie in Australien und im Mittleren Osten. Während die internationalen Expansionspläne vorerst auf Eis gelegt werden, sieht die Airline Potential im einheimischen Markt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top