Erstellt am: 27.07.2009, Autor: psen

Garuda auf neuem Kurs

Garuda AirlinesGaruda Indonesia würde kürzlich von der EU von der schwarzen Liste der verbannten Airlines gestrichen. Nun erfindet sich die Airline neu.

Die indonesische Fluggesellschaft hat letzte Woche ein neues Produkt und Konzept zusammen mit einer neuen Corporate Identity präsentiert. Ausserdem will sie in den nächsten zwei Jahren 64 Flugzeuge, unter anderem zehn 777-300ER im Jahr 2011, entgegennehmen. Anlässlich der Eröffnung des neuen Headquartergebäudes in der Nähe des Jakarta Soekarno-Hatta Flughafens führte Garuda ihre neue „Natures Wing“-Lackierung an einer A330-200 und einer 737-800 Maschine vor. CEO Emirsyah Satar sagte gegenüber den Medien, die Airline habe in den letzten vier Jahren enorme Fortschritte gemacht. Sie plant die Verdopplung ihrer Flotte auf mehr als 116 Flugzeuge in den nächsten fünf Jahren und eine Erhöhung der internationalen Starts um 300 Prozent auf 1.222 pro Woche bis 2014. Zeitgleich mit den zehn 777-300ER erhält sie 50 737-800 und vier A330. Bis Ende Jahr will sie 18 neue Routen lanciert haben.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top