Erstellt am: 02.04.2008, Autor: rk

GEnx-1B besteht Prüfung bei Amerikanischer Luftfahrtbehörde

Testbed GEnx Boeing 747

Das neue Triebwerk für die Boeing 787 Dreamliner wurde durch General Electric während 3600 Stunden getestet, nun erhält es von der FAA die Zulassung.

Das Neue Triebwerk von General Electric Aviation wird das GE CF6 zukünftig ersetzen und ist hauptsächlich für die Boeing 787 Dreamliner entwickelt worden. Heute erlangte das Triebwerk die Zulassung unter FAR 33 der amerikanischen Luftfahrtbehörde. Das Triebwerk wurde am Boden wie an dem Firmeneigenen Testflugzeug, einer Boeing 747, während mehr als 3600 Stunden getestet.

Der neue Antrieb musste während 4600 Ein- und Ausschaltzyklen die Flugtauglichkeit beweisen. Das Triebwerk wird 15 Prozent weniger Treibstoff benötigen als die herkömmlichen Antriebe von GE.

Für das neue Triebwerk liegen bereits mehr als 1100 Bestellungen vor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top