Erstellt am: 29.09.2008, Autor: rk

Fusion kommt nicht zustande

CR Condor

Condor, Germanwings und TUI Fly brechen Gespräche über möglichen Zusammenschluss ab.

Dies berichtete heute der Reisekonzern Thomas Cook, der die Fluggesellschaft Condor betreibt. Die Verantwortlichen von Thomas Cook hätten sich von den Gesprächen mit den beiden möglichen Partner- Airlines zurückgezogen. Die Condor werde als eigene Flugunternehmung weiterhin im Reisekonzern verbleiben und weiterentwickelt. TUI erklärte in London, dass sie für das deutsche Fluggeschäft TUIFly alternative Lösungen suche. Germanwings gehört zu Eurowings und Lufthansa. Der Lufthansakonzern verfügt auch bei der Fluggesellschaft Condor über substantielle Anteile.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top