Erstellt am: 04.10.2013, Autor: bgro

Frontier Airlines wird verkauft

Frontier Airlines

Republic Airways hat Frontier Airlines im Sommer 2009 aus dem Gläubigerschutz für 108,8 Millionen US Dollar gekauft, jetzt wurde die Fluggesellschaft aus Denver für 36 Millionen Dollar weiterverkauft.

Republic Airways veräußerte das Unternehmen für 36 Millionen US Dollar an eine US-amerikanische Investorengruppe. Die Investorengesellschaft Indigo Partners LLC hat sich zum Ziel gesetzt,  Frontier als Low Cost Carrier ab Denver zu neuer Blüte erstrahlen zu lassen. Republic Airways hatte es während der letzten vier Jahre nicht geschafft, Frontier Airlines im hart umkämpften US Markt richtig zu positionieren. Seit anfangs 2012 sind die Verkehrszahlen bei der Fluggesellschaft aus Denver stark rückläufig.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top