Erstellt am: 10.01.2012, Autor: bgro

Frontier Airlines meldet solide Zahlen

Frontier, Airbus A319

Frontier Airlines konnte im Dezember 2011 1,178 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, dies entspricht einem Plus von vier Prozentpunkten.

Das Angebot wurde von 1,223Milliarden Sitzplatzmeilen auf 1,220 Milliarden Sitzplatzmeilen ganz leicht zurückgenommen. Verglichen mit dem Vorjahresdezember verbesserte sich die Nachfrage um sieben Prozentpunkte auf 1,041 Milliarden Sitzplatzmeilen. Die Auslastung verbesserte sich um 5 Prozentpunkte auf solide 85 Prozent. Frontier Airlines hat ihren Hauptsitz in Denver und ist im Besitz von Republic Airways Holdings. Von Januar 2011 bis Dezember 2011 konnte Frontier Airlines 14,937 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme von zwei Prozentpunkten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top