Erstellt am: 14.05.2008, Autor: bgro

Frontier Airlines führt Flug nach Fargo ein

CR Frontier, Lynx Aviation Bombardier  Q400

Die US-amerikanische Billigfluggesellschaft Frontier Airlines mit Sitz in Denver hat einen neuen Tiefpreis-Flug nach Fargo eingeführt. Fargo ist die grösste Stadt im US-Bundesstaat North Dakota. Der neue Flug ist der fünfte von sieben neuen lokalen Kurzstreckenflügen, deren Einführung Frontier im Februar 2008 bekannt gab.

 
Laut Frontier sind all diese neuen Flugrouten geeignet, um die 74-sitzige Bombardier Q400 Maschine einzusetzen. Insgesamt werden zehn Q400 Flugzeuge von Lynx Aviation, der Tochtergesellschaft von Frontier, für Frontier Airlines bedient.
 
Zusätzlich zu dem neuen Flug nach Fargo gab Frontier die Einführung von neuen Non-Stop-Flügen nach Rocky Mountain und zu lokalen Destinationen von Denver aus bekannt. Mit der neuen Flotte von Q400 Flugzeugen von Lynx Aviation werden ausserdem vier neue Destinationen in Colorado mit täglichen Non-Stop-Flügen von Denver aus angeflogen.
 
Sean Menke, Präsident und CEO von Frontier Airlines, liess erläutern, dass die Fluggesellschaft sich darauf freut, die billigen Flugpreise und die hohe Qualität von Frontier zurück nach Fargo zu bringen. Durch diese neue Einführung haben die Einwohner von Fargo nun eine Flugverbindung von Denver aus zu mehr als 60 Anflugszielen von Frontier in den USA, Kanada, Mexiko und Costa Rica.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top