Erstellt am: 26.01.2009, Autor: rk

Frankreich will Flugzeugkäufern zu Krediten verhelfen

CR Airbus

Ein französischer Regierungssprecher bestätigte einen Bericht aus der Tagespresse, wonach der Staat ein Finanzierungsbeihilfepaket für Flugzeugnachfrager schnürt.

Wir berichteten bereits im November über die Auswirkungen der Kreditkrise auf die Airline Branche. Für Flugzeugfinanzierungen wird in diesem Jahr weniger Geld zur Verfügung stehen, da viele Monetäre Institute durch Liquiditätsprobleme geplagt werden. Genau hier will die französische Regierung ansetzen und den Banken, die im Finanzierungsgeschäft von Airbus Verkehrsflugzeugen tätig sind, mit einer Finanzspritze von bis zu 5 Milliarden Euro (6,46 Milliarden USD) unter die Arme greifen. Ein Bericht in der französischen Wirtschaftszeitung Les Echos wurde heute Morgen durch einen französischen Staatssprecher bestätigt. Die Staatsgelder sollen verhindern, dass Kunden bei Airbus Industries ihre Flugzeugbestellungen absagen oder nach hinten stellen müssen, weil die Banken keine Kredite gewähren können.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top