Erstellt am: 10.09.2008, Autor: rk

FlyBe baut aus

CR Embraer, FlyBe Embraer 195

Die englische Tiefpreisgesellschaft FlyBe will in Newcastle kräftig ausbauen. Neben weiteren Flügen nach London Gatwick möchte FlyBe auch nach Deutschland und Norwegen fliegen.
             
Bereits im Januar bekundete FlyBe die Absicht in Newcastle 1000 Arbeitsplätze zu schaffen und eine neue Verkehrsdrehscheibe auf dem Flughafen Newcastle International Airport aufzubauen. Die in Exeter beheimatete FlyBe kaufte von Jet2 Slots für die Flüge nach London Gatwick und befliegt diese Strecke nun seit März 2008. Die Flüge sind bereits zu mehr als 85 Prozent ausgelastet, so verwundert es nicht, dass FlyBe eine vierte Verbindung von Newcastle nach Gatwick anstrebt. Die Niedrigpreisgesellschaft befliegt bereits 10 Routen von Newcastle und plant viele weitere Destinationen unter anderem nach Hannover, Düsseldorf, Hamburg, Bergen, Oslo, Stavanger und Stockholm.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top