Erstellt am: 24.08.2010, Autor: rk

Flugzeugabsturz in Nepal

CR Agni Air, Dornier Do 228

Eine Dornier 228 Maschine der nepalesischen Agni Air ist heute Morgen, dem 24. August 2010,  bei schlechtem Wetter in der Nähe von Shikharpur abgestürzt.

An Bord des Verkehrsflugzeuges befanden sich elf Passagiere und drei Besatzungsmitglieder. Die Maschine ist am Morgen um 07.05 in Katmandu gestartet und wollte zum Tenzing-Hillary Airport bei Lukla fliegen, das Wetter auf der Flugstrecke war so schlecht, dass die Maschine umkehren musste. Der Flughafen Katmandu musste wegen schlechtem Wetter ebenfalls geschlossen werden, sodass eine Ausweichlandung zum Simara Airport geplant wurde. Bei starkem Regen und tiefhängenden Wolken ist die Dornier 228 über unwegsamem Gelände in einen Berg gerast und zerschellt. Die Suchaktion ist kurz nach der Vermisstmeldung eingeleitet worden, über das Schicksal der Insassen ist noch nichts bekannt gegeben worden. Bei der Maschine handelt es sich um ein Regionalflugzeug von Dornier mit der Immatrikulation 9N-AHE. Das letzte schwere Unglück im Nepal ereignete sich 2008 mit einem Twin Otter in Lukla, dabei kamen alle 18 Insassen ums Leben.
 
Update
 
Die zivile Luftfahrtbehörde Nepals gab bekannt, dass ein Rettungsteam die Unfallstelle erreicht hätte und keine Überlebenden gefunden wurden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top