Erstellt am: 22.08.2009, Autor: psen

Flugverkehr in Delhi während zwei Stunden unterbrochen

CR IGI

Heftige Regengüsse überfluteten heute die Landebahnen am IGI Airport von Delhi und legten den Flugverkehr für zwei Stunden lahm.

Rund zwölf ankommende Flüge mussten auf andere Flughäfen umgeleitet werden, während etwa 30 abgehende Flieger um 30 Minuten bis zu drei Stunden verspätet wurden. Der auch für diese Saison sehr heftige Niederschlag führte zu Sichtverhältnissen um rund 100 Meter, was den Flugverkehr erheblich erschwerte und schliesslich zum Stillstand führte. Ein kleiner Teil des Daches des Terminal 1D sei eingestürzt, meldete ein Sprecher, der Schaden sei jedoch unerheblich und niemand sei bei dem Vorfall verletzt worden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Talsohle in den USA noch nicht erreicht. Cessna SkyCatcher bald zugelassen. Saudi Arabien kauft weitere Airbus Tanker. F-35, zweites Triebwerk darf weiterentwickelt werden. Grossbestellung für den Eurofighter Typhoon.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top