Erstellt am: 11.08.2010, Autor: rk

Fluglotsenstreik in Spanien vorerst abgewendet

Airport Madrid Barajas

Die Fluglotsengewerkschaft USCA hat am Dienstag entschieden, dass ihre Mitglieder in der Hauptsommerzeit 2010 nicht mehr in den Streik treten werden.

Die spanischen Flugverkehrsleiter hatten in einer Urabstimmung beschlossen, die geplanten Sparmassnahmen der Regierung durch Arbeitsniederlegungen gezielt zu bekämpfen. Am Verhandlungstisch konnte sich die Gewerkschaft und die Flughafen- und Luftfahrtbehörde nicht einigen und brachen am Wochenende die Verhandlungen ab. Die Lotsengewerkschaft verzichtet im August jedoch auf Streikmassnahmen, da die Tourismusbranche unter einem Zusammenbruch des Flugverkehrs über Spanien zu stark leiden müsste. Nach Angaben aus Fachkreisen im Tourismus führte die Streikandrohung finanziell bereits zu grossen Ausfällen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top