Erstellt am: 23.04.2008, Autor: rk

Flugindustrie will CO2 neutral wachsen

CR Airbus, A350

Flugzeugbauer, Fluggesellschaften, Flughäfen und Flugverkehrsleiter sind sich einig und wollen künftig CO2 neutral wachsen, um der globalen Erderwärmung entgegenzuwirken.

 
Die grossen Verkehrsflugzeughersteller Airbus, Boeing, Embraer und Bombardier setzen seit jeher auf Treibstoffsparende Konstruktionen, jetzt wollen sie zusätzlich umweltfreundlichere Treibstoffe und Antriebsformen fördern, um die Umwelt nachhaltig zu entlasten. Sie wollen sich aktiver für zeitgemässe, direktere Flugrouten einsetzen und gemeinsam dahin wirken, die veralteten, staatlichen Luftraumstrukturen aufzubrechen und zu modernisieren.
 
Die verantwortlichen der Flugindustrie wollen die Staatsregierungen dazu motivieren, für die Airlineindustrie eine weltweit wirksame CO2 Abgabe zu entwickeln und nachhaltig umzusetzen.
 
Die Industrieführer sind sich einig, dass gemeinsame Schritte nötig sind, um zukunftsgerechten Flugverkehr betreiben zu können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top