Erstellt am: 13.04.2022, Autor: ps

Flughafen Zürich präsentiert Märzzahlen

Flughafen Zürich

Flughafen Zürich (Foto: Hobby Verlag AG)

Im März 2022 sind 1'319’093 Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen, verglichen mit dem Vorjahresmärz entspricht das einem Plus von 478%. Gegenüber dem März 2019 liegen die Passagierzahlen bei 54%.

Die Anzahl Lokalpassagiere lag im März 2022 bei 929’197. Der Anteil der Umsteigepassagiere betrug 29%, was 385’712 Passagieren entspricht.  Die Anzahl Flugbewegungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 153% auf 14’651 Starts oder Landungen. Der Monatsvergleich zeigt, dass die Flugbewegungen 66% des Niveaus von 2019 betragen. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit 116 Fluggästen 49% über dem Vorjahreswert. Die Sitzplatzauslastung ist im Berichtsmonat um 26 Prozentpunkte auf 70% gestiegen.

Insgesamt wurden am Flughafen Zürich im März 41’262 Tonnen Fracht abgewickelt. Das entspricht einer Zunahme von 25% gegenüber dem Vorjahresmonat. Verglichen mit März 2019 wurde 2% weniger Fracht abgewickelt.

Gut vorbereitet in die Oster- und Frühlingsferien

Das Osterwochenende steht vor der Tür und in vielen Kantonen bedeutet dies auch der Start der Frühlingsferien. Über Ostern erwartet der Flughafen Zürich durchschnittlich rund 70’000 Passagiere pro Tag, was rund 70 Prozent des Passagieraufkommens von vor Corona entspricht. Die Flughafen Zürich AG und ihre  Partnerfirmen sind auf das erhöhte Passagiervolumen vorbereitet. Teilweise wir jedoch mit Wartezeiten gerechnet. Mit guter Vorbereitung können auch Reisende zu einem möglichst reibungslosen Betrieb beitragen.

Da sich die Reisebestimmungen je nach Destination und Airline unterscheiden können, hilft es, sich frühzeitig über die jeweiligen Anforderungen zu informieren. Falls ein Coronatest nötig ist, wird dieser idealerweise am Tag vor der Abreise gemacht. Am Flughafen Zürich gibt es verschiedene Testmöglichkeiten. Durch das Kontrollieren der Dokumente kann die Check-in-Zeit pro Passagier bis zu viermal länger dauern als vor Corona. Es lohnt sich deshalb, am Abreisetag mehr Zeit als üblich einzuplanen und bis zu drei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen. Zudem empfiehlt es sich, nach Möglichkeit bereits am Vorabend oder online einzuchecken. Passagiere der Lufthansa-Gruppe, die bereits online eingecheckt haben, können das Gepäck an den Self-Bag-Drop-Automaten abgeben und so Zeit sparen sowie längere Wartezeiten vermeiden.

Anreise an den Flughafen Zürich

Als besterschlossenster Ort der Schweiz ist der Flughafen Zürich sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Bei Bedarf kann die Anreise mit den ÖV durch attraktive Lösungen für den Gepäcktransport ergänzt werden. Auch für sehr frühe Abflugzeiten sind ÖV-Angebote verfügbar, wie beispielsweise der «Frühzug» mit Abfahrt um 04:33 Uhr ab Zürich HB.  Am Flughafen Zürich gibt es zudem ein breites Angebot an Parking-Möglichkeiten. Damit sich die Anreise noch komfortabler gestaltet, kann das Parking bequem  vorgängig online gebucht werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top