Erstellt am: 20.12.2022, Autor: ps

Flughafen Hamburg erwartet viel Verkehr

Airbus A380 Emirates in Hamburg

Airbus A380 Emirates in Hamburg (Foto: Hamburg Airport)

Der Flughafen Hamburg rechnet über die Festtage mit einem hohen Verkehrsaufkommen, die Hauptreisezeit liegt zwischen dem 23. Dezember und dem 2. Januar.

Hamburg Airport rechnet mit einem ruhigeren Jahresausklang: Rund 280.000 an- und abreisende Passagiere werden über die Feiertage vom 23. Dezember bis 2. Januar erwartet, rund 2.200 Flugbewegungen sind geplant. Der 23. Dezember wird mit insgesamt 30.000 Fluggästen der stärkste Tag, wenn die Norddeutschen zum Fest in die Heimat aufbrechen. Zum Vergleich: Im Oktober reisten bis zu 50.000 Passagiere pro Tag. Ein Besuch am Flughafen lohnt sich auch ohne Flugticket – vor allem für jene, die noch Last-Minute-Geschenke suchen: Die Shops im öffentlichen Bereich haben an allen Feiertagen geöffnet.

„Über die Feiertage wird es traditionell etwas ruhiger am Flughafen. Die Norddeutschen genießen den Heiligabend und die Feiertage im Kreise ihrer Familie. Und so zieht es jetzt vor allem Menschen an den Flughafen, die ihre Liebsten im Ausland beziehungsweise in Hamburg besuchen möchten. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren viele Norddeutsche noch coronabedingt auf einen Besuch in der Heimat verzichtet haben, werden jetzt wieder die Koffer gepackt. Täglich heben die Fluggesellschaften zu den wichtigsten europäischen Städten ab und bringen unsere Passagiere schnell und rechtzeitig zum Fest in die Heimat“, sagt Katja Bromm, Leiterin Kommunikation am Hamburg Airport.

Mit dem Flieger zum Fest: Nonstop zu 25 Hauptstädten in Europa

„Coming Home For Christmas“ heißt es auch am Hamburger Flughafen. Kurz vor den Feiertagen brechen viele Norddeutsche zu ihrer im Ausland lebenden Familie auf. Ab Hamburg Airport werden aktuell 25 Hauptstädte in ganz Europa nonstop angeflogen, wie zum Beispiel Oslo und Stockholm im hohen Norden, die südlich gelegenen Städte Madrid und Rom bis hin zu Warschau, Paris oder Belgrad. Wer in Richtung Amerika, Asien oder Australien unterwegs ist, gelangt ab Hamburg mehrmals täglich zu den wichtigsten internationalen Drehkreuzen Europas.

Urlaub in sonnigen Regionen oder auf der Piste

Bei Urlaubenden liegen in der Weihnachtszeit vor allem Sonnenziele hoch im Kurs. Besonders im Trend sind spanische Destinationen wie Mallorca oder die kanarischen Inseln. Aber auch Ägypten und die Türkei erfreuen sich in diesem Winter großer Beliebtheit. Das schöne Wetter zieht die Hamburger Passagiere darüber hinaus nach Dubai – dort herrscht im Winter Hochsaison. Nicht nur in die Sonne, sondern auch in den Schnee fliegen die Fluggäste ab Hamburg. Viele Skiregionen wie Bozen, Innsbruck, Salzburg und Zürich sind nonstop ab Hamburg Airport erreichbar.

365 Tage im Jahr am Flughafen shoppen

Wer sich nicht in den vorweihnachtlichen Trubel in der Innenstadt stürzen möchte, für den ist ein Besuch der Shops am Flughafen Hamburg empfehlenswert: Von Blumen, Büchern, Spielwaren und Elektroartikeln bis hin zu Champagner, Koffern und Kleidung – im öffentlichen Bereich des Flughafens ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch wer Last-Minute noch Zutaten für das Festessen, Geschenke aller Art, Blumen als Gastgeschenk oder eine Flasche Sekt für Silvester kaufen möchte, wird am Hamburger Flughafen fündig.

Die Flughafen-Shops haben am 24. und 31. Dezember von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Die Shops im nicht-öffentlichen Bereich – nur zugänglich für Passagiere mit Bordkarte – öffnen eine Stunde früher um 8 Uhr. Am ersten und zweiten Weihnachtstag, 25. und 26. Dezember, sowie am Neujahrstag öffnen die Geschäfte im öffentlichen Bereich sowie im Sicherheitsbereich von 10 bis 18 Uhr.

Urlaub buchen am Flughafen im Reisemarkt

Wer unter dem Tannenbaum Urlaubspläne geschmiedet hat, kann zwischen den Feiertagen von 10 bis 19 Uhr im Reisemarkt im Terminal 1 vorbeischauen. In den zehn Reisebüros können sich die Urlaubshungrigen auf eine kompetente Beratung, Geheimtipps und attraktive Konditionen freuen. Ganz gleich, ob ein Kurztrip nach Mallorca, eine Fernreise oder ein Städteurlaub geplant ist. Auch wer spontan Lust verspürt, im Warmen in das neue Jahr zu starten, kann im Reisemarkt Last-Minute-Angebote entdecken. Auch an Heiligabend und Silvester hat der Reisemarkt von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Am 25. und 26. Dezember 2022 sowie am 1. Januar 2023 bleiben die Reisebüros geschlossen.

Ausblick Sommer 2023: Neun Ziele neu im Angebot der Fluggesellschaften

Während der Winterflugplan noch läuft, planen die Fluggesellschaften bereits ihr Sommerangebot ab Hamburg Airport. Mit Eurowings wird Graz in Österreich erstmals nonstop ab Hamburg erreichbar sein. Wizz Air verbindet Hamburg zudem erstmals nonstop mit Kutaissi in Georgien. Nach längerer Pause können sich die Norddeutschen zudem wieder auf Direktverbindungen nach Bergen mit Widerøe und Genf mit Swiss freuen. Zu fünf weiteren beliebten Zielen erhöht sich die Auswahl, weil zusätzliche Fluggesellschaften diese ab Hamburg anfliegen: Condor nach Malaga und Faro, die neue Fluggesellschaft PLAY nach Reykjavik, Vueling nach Bilbao und Air Serbia nach Belgrad.

Weihnachts- und Neujahrsgottesdienst

Am 26. Dezember 2022 findet um 11 Uhr ein katholischer Gottesdienst im Andachtsraum in Terminal 1, Ebene 0, statt. Ein Neujahrsgottesdienst findet am 1. Januar 2023 um 18 Uhr statt.

Flughafen Hamburg

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top