Erstellt am: 29.04.2008, Autor: psen

Finnair mit kleinerem Gewinn im ersten Quartal

Finnair

Finnair meldete gestern einen Quartalsgewinn von 7,6 Millionen Euro. Vor einem Jahr konnte sie für dieselbe Periode einen Profit von 13,4 Millionen Euro ausweisen.

Der Umsatz stieg in den ersten drei Monaten zwar um 9% auf 576 Millionen Euro, die hohen Treibstoffkosten und die unsichere Wirtschaftssituation wirkten sich jedoch weltweit auf alle Abschlüsse der Airlines aus. Wie Finnair bekannt gab, schliesse sie eine Reorganisation der Firma nicht aus. Gleichzeitig will sie sich weiterhin auf das Geschäft in Asien konzentrieren und ab Juni einen Non-Stop Flug nach Seoul einführen. Der Verkehr zwischen Europa und Asien hat im ersten Quartal um 23% zugenommen. Die Finnair transportierte 2 Millionen Passagiere, inklusive Chartergäste.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top