Erstellt am: 05.02.2010, Autor: psen

Finnair meldet Verlust

Finnair

Finnair PLC hat das vierte Quartal mit einem Verlust von 37 Millionen Euro abgeschlossen, eine Folge der weiterhin schwachen Nachfrage.
Wie die Airline meldete, waren die Einnahmen in den letzten drei Monaten ihres Geschäftsjahres um zwanzig Prozent auf 458 Millionen Euro zurückgegangen. CEO Mika Vehvilainen gab einen düsteren Ausblick, das Frühjahr 2010 sei noch immer schwierig für Finnair und die Nachfrage im Inland zeige keine Anzeichen der Erholung. Der Ganzjahresverlust der Airline vertiefte sich auf 102 Millionen Euro, während die Verkäufe um 18 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro sanken. Der Passagierverkehr schrumpfte um zehn Prozent. Im letzten Jahr musste Finnair Hunderte von Angestellten entlassen. Diese Massnahmen für mehr Effizienz müssten beibehalten werden, so Vehvilainen, ausserdem dürfe neben den Einsparungen auch keine Mühe gescheut werden, das Nachfragewachstum anzukurbeln.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top