Erstellt am: 23.05.2008, Autor: ncar

Finnair leidet an Treibstoffpreisen und geringerer Nachfrage

CR Finnair, Finnair Airbus A320

Gesamtjahresgewinn von Finnair wird durch Treibstoffkosten und geringe Nachfrage gemindert.

Finnair Anteile fielen auf den tiefsten Stand seit drei Jahren und die Betriebsresultate von 2008 unterschreiten das Vorjahresniveau. CEO Jukka Hienonen sagte, Finnair schwächen die gleichen Faktoren wie die ganze Branche, „schnell ansteigende Ölpreise und ein starker Rückgang der Passagierauslastung.“ 2007 machte Finnair 96,6 Millionen Euro (USD 152 Millionen) Gewinn.

In diesem Jahr werden die Treibstoffkosten trotz Preisabsicherungsgeschäften auf 600 Millionen Euro anwachsen und einen Viertel des geschätzten Umsatzes ausmachen. Die Fluggesellschaft will vor allem auf Europastrecken Kapazitäten abbauen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top