Erstellt am: 08.09.2009, Autor: rk

Finnair kündet weitere Kapazitätsanpassungen an

CR Finnair, Airbus A320

Im August 2009 flogen mit Finnair rund 656.500 Fluggäste, dies entspricht gegenüber dem Vorjahresaugust einem Minus von 9,2 Prozent.

Bei der Finnair läuft das Geschäft ziemlich schlecht. Die Fluggesellschaft aus Finnland baute ihre Kapazitäten gegenüber dem Vorjahresaugust um 10,1 Prozent auf 2,171 Milliarden Sitzplatzkilometer ab. Nachgefragt wurden mit 1,742 Milliarden Sitzplatzkilometer 10,2 Prozent weniger als im August 2008. Die Auslastung blieb mit 80,2 Prozent praktisch konstant. Bei der Fracht nahm die Transportleistung um 11,5 Prozent ab. Der Charter Verkehr musste gegenüber dem Vorjahresaugust einen Einbruch um 25 Prozent vermelden, die Kapazitäten wurden in diesem Segment um 17 Prozent heruntergefahren. Finnair gab heute bekannt, dass sie weitere Kapazitäten vom Markt nehmen werde, um der stockenden Nachfrage entgegenzuwirken. Auch die tiefen Erträge machen den Finnen zu schaffen, hier erwarten sie in den nächsten Monaten keine Erholung. Im Frühjahr wird Finnair drei von ihren Boeing 757 Maschinen aus dem Verkehr ziehen, um die Flottenharmonisierung voranzutreiben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa übernimmt Austrian Airlines. Die beiden grossen Low Cost Carrier Europas wachsen weiter. Singapore Airlines verzögert Airbus A380 Auslieferung. USA will F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top